Akupunktur

Zur sanften Geburtseinleitung und Wende bei Beckenendlager

Akupunktur und Moxatherapie

Liegt dein Kind in Beckenendlage und möchtest du auf sanfte Art die Drehung in Schädellage fördern? Bist du am Errechneten Geburtstermin angekommen, hast jedoch noch keine Senkwehen oder bist du schon über den ET hinaus und die Ärzte raten zur Einleitung? Dann könnten die Akupunktur oder Moxa für dich interessant und hilfreich sein.

Akupunktur

Akupunktur (acus Nadel, pungere stechen) stammt aus der Traditionellen Chinesischen Medizin. Durch das Einstechen feiner Nadeln an bestimmten Körperpunkten entlang der Energieleitbahnen werden Yin und Yang balanciert, mit dem letztendlichen Ziel Qi, unsere Lebensenergie, zu harmonisieren. Über die Energiereitbahnen des Körpers können alle Organsysteme erreicht werden.

Ich habe sehr gute Erfahrungen, Akupunktur bei medizinischer Indikation zur Anregung der Wehentätigkeit und zur Geburtseinleitung anzuwenden.